Gordon Manson – zweifacher Sieger!

Gordon Manson kommt als zweifacher Staysure-Tour-Turniersieger zu den Murhof Legends und Claude Grenier hat gute Erinnerungen an die Steiermark.

Während Markus Brier noch seinem ersten Erfolg auf der Staysure Tour nachjagt, steht bei den Murhof Legends vom 27. bis 29. September 2019 am GC Murhof ein rot-weiß-roter Spieler am Abschlag, der das Gefühl eines Sieges auf der Turnierserie der über 50-jährigen Golf-Asse schon zweimal voll auskosten konnte.

Die Rede ist vom gebürtigen Schotten Gordon Manson, der 2015 bei den Swiss Seniors Open in Bad Ragaz seinen Premierentriumph auf der europäischen Senioren-Tour gefeiert hat. Manson gewann damals bei 14 unter Par mit zwei Schlägen Vorsprung auf den Engländer Philip Golding, der in der kommenden Woche ebenfalls am Murhof abschlagen wird. Spektakulär ging es bei Mansons zweitem Turniersieg zu, als er 2016 bei den Acorn Jersey Open im Stechen am dritten Extraloch dem walisischen Major-Champion Ian Woosnam und dem Engländer Gary Wolstenholme das Nachsehen gab. Ein vierter Platz in der Order of Merit 2015 und Rang neun im Jahr 2016 unterstreichen die Qualitäten von Manson, der von 2000 bis 2006 auch Nationaltrainer des Österreichischen Golfverbandes war.

„Ich freue mich extrem auf das Turnier am Murhof, denn da sind wir zu Hause und das macht mit Sicherheit zusätzliche Energien frei. Wir Österreicher wollen vor unseren Fans zeigen, was wir noch zu leisten imstande sind. Dazu kommt noch, dass die heimischen Spieler den Murhof im Gegensatz zur internationalen Konkurrenz sehr gut kennen – das ist unsere Wiese“, so ein kämpferischer Manson, der im Vorjahr mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte, nun aber wieder vollständig genesen und deshalb auch voller Tatendrang ist.

„Ich musste in der Vorsaison einige Zeit aussetzen, und das hat mich auch meine Kategorie auf der Tour gekostet. Aber jetzt habe ich wieder sehr viel Zeit in das Training investiert, schließlich will ich noch ein paar Jahre wettkampfmäßig spielen“, betont Manson, der auch manch lustige Episode aus seinem Tour-Leben zu erzählen hat. „Ich habe am ersten Abschlag immer genau aufgepasst, ob man mich als Spieler aus Austria oder Australia vorgestellt hat. Das Verhältnis war ungefähr 60:40 für Österreich. Wenn das falsche Land angesagt wurde, habe ich den Sprecher natürlich sofort korrigiert. Ich bin mir ziemlich sicher, dass man am Murhof die richtige Nation erwischen wird“, sagt der 59-Jährige mit einem Lächeln.

Gordon Manson ist mit vier Triumphen auch Rekordsieger der Gösser Open, dem traditionsreichsten österreichischen Profiturnier. Bei dem sich auch Claude Grenier im Jahr 1997 über einen Sieg freuen durfte und deshalb auch gute Erinnerungen an die Steiermark hat, denn gespielt wurde damals ebenfalls am Murhof. „Ich habe mich sehr gut auf die Murhof Legends vorbereitet, aber nach meiner Hüftoperation im vergangenen Jänner ist es besser, die Erwartungen nicht allzu hoch zu schrauben“, meint der 59-jährige Austro-Kanadier, der sich auf das Wiedersehen mit den Stars der Staysure Tour freut. „Ich kenne vor allem die Franzosen Thomas Levet, Jean-Francois Remesy und Marc Farry sehr gut. Ich werde mit den Jungs sicher eine gute Zeit am Murhof verbringen“, so Grenier. Mit Brier, Manson, Grenier und dem Amateur Charly Bauer (GC Zell am See) sind insgesamt vier Österreicher bei den Murhof Legends am Start. Dazu hat der englische Murhof-Headpro Richard Austin einen starken Bezug zu Rot-Weiß-Rot!

Die Turnierwoche wird mit dem Audi Shoot-Out im Golfzentrum Graz-Andritz bei freiem Eintritt eröffnet

Eröffnet wird die Turnierwoche bei den Murhof Legends am Dienstag, 24. September 2019, mit dem Audi Shoot-Out im Golfzentrum Graz-Andritz (Beginn 15.00 Uhr). Dabei geht es für die Stars der Staysure Tour um ein Preisgeld von 6.500 Euro. Die Spieler starten gemeinsam in einem Flight und auf jedem Loch scheidet der Akteur mit dem schlechtesten Ergebnis aus. Markus Brier konnte das traditionelle Shoot-Out im Rahmen der Gösser Open 2018 schon einmal für sich entscheiden. Folgende Spieler haben neben Brier bereits zugesagt: Barry Lane, Andre Bossert, Clark Dennis, Jarmo Sandelin, Peter Fowler, Thomas Levet und Richard Austin. Besonders gespannt darf man auf das Antreten von Jarmo Sandelin sein. Der Schwede holte sich heuer den Sieg bei den Par-3-Championships in England und stolze 50.000 Euro Preisgeld. Der Eintritt zu dieser spannenden Challenge ist übrigens frei.

header_pantherDas Turnierprogramm

  • Di, 24.09., 15.00 Uhr: Audi Shoot-Out | Golfzentrum Graz-Andritz
  • Mi, 25.09., 10.00 Uhr: 1. Murhof Legends ProAm | GC Murhof
  • Do, 26.09., 10.00 Uhr: 2. Murhof Legends ProAm | GC Murhof
  • Fr, 27.09., 09.00 Uhr: 1. Runde Murhof Legends | GC Murhof
  • Sa, 28.09., 09.00 Uhr: 2. Runde Murhof Legends | GC Murhof
  • So, 29.09., 08.30 Uhr: 3. Runde Murhof Legends | GC Murhof
  • So, 29.09., 15.00 Uhr: Siegerehrung am 18. Grün | GC Murhof

header_pantherTicketinformationen

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf (Tageskarte 8 Euro, 3-Tages-Pass 18 Euro) in allen Sekretariaten der Murhof Gruppe und online sowie an der Tageskassa (Tageskarte 12 Euro, 3-Tages-Pass 27 Euro).

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

© 2019 All rights reserved​

Made with ❤ by Murhof Gruppe