header_pantherMurhof

Heimat Internationaler Turnierhighlights

Als an einem Herbsttag im Jahr 1962 Grazer Persönlichkeiten die Gründung des GC Murhof beschlossen, konnten Sie noch nicht erahnen, welche Zukunft dieses 42ha große Stück Land in den nächsten Jahren nehmen sollte.

57 Jahre nach seiner Gründung blickt der Murhof auf eine in der Österreichischen Golfgeschichte einzigartige Liste internationaler Turniere zurück.

Bereits in den 70er Jahren begann diese Reihe von Großveranstaltungen: 1976 wurde die Junioren-EM am Murhof ausgetragen und 1987 brachte die Herren-Team-EM den nächsten Höhepunkt. Unter den Teilnehmern befand sich ein sehr bekannter Name: Colin Montgomerie war für Schottland am Start. Doch nicht nur die Männer, auch die Damen fanden sich am Murhof zu großen Turnieren ein. Zwischen 1998 und 2000 wurden die Ladies Austrian Golf Open ausgetragen und Namen wie Laura Davies und Trish Johnson sorgten für Begeisterung. Im Jahr 2000 waren aber auch die Golf-Amateure wieder am Murhof zu Gast und Carl Pettersson siegte bei der Einzel-EM und verwies Graeme McDowell und Paul Casey auf die Plätze drei und sechs. 2001 bereits das nächste Highlight: Markus Brier siegt erstmals auf der Challenge Tour und das beim Heimspiel am Murhof. Weitere internationalen Höhepunkte erlebte der Murhof in den Jahren 2004-2006 mit der Austragung der European Young Masters. 2004 wurde ein gewisser Rory McIlroy übrigens vierter dieses Turniers. Der Murhof, einfach ein guter Boden für große Turniere und große Talente.

Das letzte Großevent am Murhof fand 2018 mit der Austragung der Damen-Team-Europameisterschaft statt.

header_pantherScorekarte Murhof

Loch
Par
Yards
Meter
1
4
392
358
2
3
223
204
3
4
436
399
4
3
145
133
5
4
427
391
6
4
429
393
7
5
472
432
8
4
354
324
9
5
522
478
Loch
Par
Yards
Meter
10
5
479
438
11
4
386
353
12
4
336
307
13
3
208
190
14
5
501
458
15
4
417
381
16
3
184
168
17
4
340
311
18
4
374
342

header_pantherPlatzübersicht

header_pantherLochübersicht