header_pantherSteiermark das grüne Herz

WWW bekommt in der Steiermark eine neue Bedeutung: „Wälder, Wiesen und Wein”. Nicht umsonst wird die Steiermark nämlich gerne als „Grünes Herz Österreichs” bezeichnet. Die Golfspieler freut das saftige Grün klarerweise umso mehr.

Dabei könnte man dem oben genannten WWW ruhig noch ein viertes W hinzufügen – nämlich jenes für Wasser. Denn auch dafür ist die Steiermark über ihre Grenzen hinaus bekannt. Vor allem wenn es um die Erholung in einer der insgesamt zehn Thermen geht. Ein erholsamer Kurzurlaub, um die Seele baumeln zu lassen, dazu ein paar Runden auf dem Golfplatz oder eine Wandertour auf den steirischen Bergen – die Steiermark ist geradezu ideal dafür. 788 Berggipfel liegen über 2.000 Meter, auf einer Gesamtfläche von 50.000 Hektar breiten sich 2.000 Almen aus. Die Steiermark gehört mit Sicherheit zu den attraktivsten Ländern Österreichs.

Und was den Aufenthalt in der „Grünen Mark“ zusätzlich verschönert: Die Steirerinnen und Steirer sind besonders freundliche Menschen, die ihre Gäste gerne und herzlich verwöhnen. Mit ihrer lustigen und erfrischenden Art, einer gehörigen Portion Schmäh und natürlich mit köstlichen Speisen. Da kann man sich eigentlich nur wohlfühlen.

header_pantherDie Steiermark...